Wertvolle Babyzeit im HdF – Online #1

Hallo,

unser reichhaltiges Angebot im Haus der Familie richtet sich an jede Generation.

Ob Mama, Papa, Oma, Opa, Babys oder Kinder – wir möchten sie alle in unserem Mehrgenerationenhaus erreichen und Freude am gemeinsamen Tun vermitteln.

Leider können wir im Moment wegen der Corona-Pandemie noch nicht wieder unser komplettes Kursprogramm anbieten.

Aber wir sind nach wie vor da und freuen uns irgendwann wieder durchstarten zu können.

Solange wollen wir Ihnen gerne online Tipps und Ideen aus unserem Kursangebot „Wertvolle Babyzeit – Babys spielerisch fördern“ anbieten.

Monika Neufeld, eine Kursleiterin im Eltern-Kind-Bereich hat da einige Anregungen für Sie in Wort und Bild zusammengetragen.

Wir hoffen, dass sowohl junge Eltern, als auch Großeltern die Ideen aufgreifen und würden uns über ein positives Feedback freuen.

Heute gibt es

  • ein Fingerspiel und einen Kniereiter je als Video

  • drei Anleitungen für selbstgemachtes Spielzeug

 .

______________________Video 1________________________

Fingerspiel: Die Mäuschen

Zum Abspielen des Videos bitte auf das Bild oder hier klicken

.

Text: In unserem Häuschen

In unseren Häuschen,

da wohnen schrecklich viele Mäuschen.

Sie trippeln und trappeln,

sie zippeln und zappeln,

sie stehlen und naschen.

Und will man sie haschen-

husch sind sie weg.

Heißa, heißa, heißaßa

da sind die Mäuschen alle

wieder da.

.

_____________________Video 2_________________________

Kniereiter: So fahren die Damen

Zum Abspielen des Videos bitte auf das Bild oder hier klicken

Text: So fahren die Damen (Kniereiter)

So fahren die Damen, so fahren die Damen,

so fahren, so fahren, so fahren die Damen.

So reiten die Herren, so ….

Und … sooooo tuckert der Bauer,

tuckert der Bauer, tuckert der Bauer

zum Tor hinaus.

.

______________________________________________

______________________________________________

Spielzeug für‘s Baby – selbstgemacht ohne viel Aufwand

Babys erforschen ihre Umwelt im Spiel und entwickeln dabei in jeder Hinsicht ihre Fähigkeiten.

Dabei braucht es nicht unbedingt fertiges, und oft teures, Spielzeug aus dem Riesenangebot der Geschäfte.

Es sind oftmals die Dinge, die sich in jedem Haushalt finden, die das Baby faszinieren.

Wie man kostengünstig und ohne viel Aufwand Spielzeug herstellen kann, zeige ich Ihnen heute an drei Beispielen.

______________________Anleitung 1________________________

Holzring mit Bändern

Für ganz kleine Babys (schon ab 1.-3. Monat)

Material:

  • Holzring (ca. 6 cm Ø)
  • verschiedene Kordel und Bänder

Die Bänder in verschiedenen Längen zuschneiden und fest um den Holzreifen knoten.

Die Enden der Geschenkbänder kann man gegen das Riffeln mit dem Feuerzeug vorsichtig verschmelzen.

Schon bevor Babys greifen können, verfolgen sie die bunten Bänder mit den Augen und durch Bewegung des Kopfes.

Man kann Arme, Beine und den Bauch mit den Bändern kitzeln.

Irgendwann greift das Baby dann nach dem Ring und erforscht ihn mit allen Sinnen.

______________________Anleitung 2________________________

Schneebesen mit Glöckchen (ab 4./5. Monat)

Material:

  • Schneebesen
  • Glöckchen
  • Kordel

Dieses Spielzeug sollten sie, wie die meisten (selbst gemachten) Spielzeuge den Kindern nur anbieten, wenn Sie dabei sind.

_______________________Anleitung 3_______________________

Schlange aus Toilettenpapierrollen (ab 10./11. Monat)

Material:

  • 5 Papprollen vom Toilettenpapier
  • Feinstrumpfhose
  • Glöckchen und Perlen nach Wunsch
  • Schnur

Von einer Feinstrumpfhose ein Bein abschneiden, eine Papprolle bis zum Fußteil durchschieben. Nach Wunsch ein Glöckchen oder zwei, drei Perlen hineingeben.

Straff ziehen und so eng wie möglich an der Papprolle einen Knoten machen.

So mit allen 5 Rollen vorgehen, dann um den übriggebliebenen Zipfel ein Band festknoten. Daran kann der Erwachsene die Schlange ziehen und das Kind damit z.B. zum Krabbeln motivieren.

______________________________________________

Alles, was ich hier zeige, habe ich in meinen Kursen angeboten und erprobt.

.

Bei großem Interesse ist eine Fortsetzung unseres Onlineangebots „Wertvolle Babyzeit – Babys spielerisch fördern“ wahrscheinlich gegen eine geringe Gebühr möglich.

.

.

.

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: